Angebot merken

Chile & Argentinien

Patagonien - Mythos am Ende der Welt

Flugreisen
Nächster Termin: 23.10. - 07.11.2020 (16 Tage)
  • Transfer zum Flughafen Frankfurt/M. und zurück
  • Flug ab/bis Frankfurt/M. nach Santiago de Chile
  • Innerchilenischer Flug Punta Arenas - Santiago de Chile
  • Flughafengebühren, Steuern
  • Transfer Flughafen - Hotel - Flughafen mit örtlichem Bus und Guide
  • Stadtrundfahrt in Santiago mit örtlichem Bus und Guide
  • 12 Tage Busrundreise im europäischen Reisebus laut Programm
  • deutschsprachige Reiseleitung ab Santiago bis Punta Arenas
  • 13 x Übernachtung in Mittelklassehotels mit Dusche/WC
  • 1x Übernachtung in einem einfacheren Hotel
  • 13 x Frühstück (landesüblich)
  • 13 x Abendessen im Rahmen der Halbpension
  • Halbtagesausflug nach Valparaiso mit örtlichem Bus und Guide
  • Ausflug zum Nationalpark Los Glaciares und Perito-Moreno-Gletscher mit örtlichem Bus inkl. Eintritt
  • Rundfahrt durch das Torres del Paine Gebiet
  • Besuch eines Weingutes mit Weinprobe
  • Eintritt zum Museum Colonial Aleman und Kaskaden Petrohué
  • Fährticket
  • ausführliches Informationspaket und Reiseführer

Termine | Preise | Onlinebuchung

Buchungspaket
23.10. - 07.11.2020
16 Tage
DZ
Belegung: 2 Personen

5.950,- €
EZ
Belegung: 1 Person

6.795,- €
weitere Leistungen

Buchungsanfrage - erfolgt vorbehaltlich Verfügbarkeit. Die Reise ist nicht für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen geeignet.

Chile & Argentinien

Patagonien - Mythos am Ende der Welt

Reiseart
Flugreisen
Reiseverlauf

1. Tag: Deutschland - Santiago de Chile

Transfer zum Flughafen Frankfurt/M. und Flug nach Santiago de Chile.

2. Tag: Ankunft in Santiago de Chile - Ausflug nach Valparaíso

Heute unternehmen Sie einen Ausflug an die Pazifikküste, nach Valparaiso, wo ein geführter Spaziergang auf dem Programm steht. Nachmittags Rückfahrt und Übernachtung in Santiago.

3. Tag: Santiago - Los Ángeles

Auf der berühmtesten Fernstraße des Kontinents, der Panamericana, führt die heutige Route zunächst bis zum Maule-Tal. Sie besuchen ein Weingut und können sich bei einer Weinprobe selbst von der Qualität des Weines überzeugen. Der letzte Besichtigungspunkt des Tages ist der Wasserfall „Salto del Laja“. Anschließend Fahrt zum Hotel nach Los Ángeles.

4. Tag: Los Ángeles - Valdivia - Puerto Varas

Auf der Ruta 5, wie die Panamericana in Chile heißt, geht die Fahrt weiter in Richtung Süden. Gegen Mittag erreichen Sie Valdivia. Sehenswert ist hier der Fisch- und Gemüsemarkt Mercado Fluvial. Weiterfahrt nach Puerto Varas zu Abendessen und Übernachtung.

5. Tag: Puerto Varas und Umgebung

Nach dem Frühstück fahren Sie zum Vicenté Rosales Nationalpark. Am Fluss Petrohué besuchen Sie die herrlichen Kaskaden von Petrohué. Am Lago Todos los Santos haben Sie die Möglichkeit zur Teilnahme an einer Bootstour inklusive Picknick (fakultativ). Anschließend Fahrt nach Frutillar. Sie besuchen hier das idyllische Freilichtmuseum Colonial Aleman. Rückfahrt nach Puerto Varas zu Abendessen und Übernachtung.

6. Tag: Puerto Varas - Patagonische Fjorde - Chaitén

Heute fahren Sie mit Fährschiffen durch die Traumwelt der patagonischen Fjorde. Nach der Ankunft am Fähranleger in Caleta Gonzalo beginnt die Fahrt auf der abenteuerlichen Carretera Austral, einer teilweise noch nicht durchgehend asphaltierten Urwaldpiste. Am Abend erreichen Sie die vom Schicksal geprägte Stadt Chaitén. Übernachtung in einem einfachen Hotel.

7. Tag: Carretera Austral - Puyuhuapi - Coyhaique

Heute erleben Sie auf der Fahrt durch den „Großen Süden“ Chiles wieder großartige Naturlandschaften. Einen Stopp machen Sie in der Fjordsiedlung Puyuhuapi. Anschließend führt die Carretera Austral durch das Naturschutzgebiet Queulat. Sie fahren weiter entlang des Río Simpson nach Coyhaique. Unterwegs legen Sie noch einen Stopp bei den Wasserfällen „Cascada del Virgen“ ein. Übernachtung in Coyhaique.

8. Tag: Lagos General Carerra - Puerto Guadal

Am heutigen Tag erleben Sie erneut eine einmalige Naturlandschaft entlang des Lago General Carrera und des Lago Buenos Aires. Unternehmen Sie eine Bootsfahrt über den zweitgrößten See Chiles (fakultativ). Anschließend fahren Sie weiter in Richtung Osten. Die Übernachtung erfolgt im Raum von Puerto Guadal.

9. Tag: Chile Chico - Los Andiguos - Perito Moreno/Argentinien

Interessant ist die geschichtsträchtige Kleinstadt Chile Chico, die Sie am Vormittag besuchen. Nach dem Grenzübertritt erreichen Sie die argentinische Stadt Los Andiguos. Der Ort ist durch seine Lage auch zu einem Tourismuszentrum geworden. Der Tag endet in Perito Moreno.

10. Tag: Ruta 40 - El Calafate

Heute erwartet Sie der längste Streckenabschnitt Ihrer Reise. Die 5000 km lange Ruta 40 gehört zu den legendärsten und abenteuerlichsten Fernstraßen des südamerikanischen Kontinents. Gegen Abend erreichen Sie El Calafate, die „Welthauptstadt“ der Gletscher am Lago Argentino. Übernachtung in El Calafate.

11. Tag: Nationalpark Los Glaciares - Perito-Moreno-Gletscher

Sie unternehmen heute einen Tagesausflug mit einem örtlichen Bus zum berühmten Perito-Moreno-Gletscher, der sich im Nationalpark Los Glaciares befindet. Am Abend wird Ihnen noch das bekannte Asado, ein argentinisches Lamm, serviert. Übernachtung in El Calafate.

12. Tag: El Calafate - Torres del Paine Nationalpark/Chile

Sie folgen noch einem Abschnitt der Ruta 40 durch die Meseta Vizcachas und erreichen gegen Mittag die Grenze zu Chile. Im Nationalpark Torres del Paine erwarten Sie großartige Szenerien und eine faszinierende Andenflora und -fauna. Übernachtung am Lago Grey innerhalb des Nationalparks.

13. Tag: Lago Gray - Puerto Natales - Punta Arenas

Auf der Weiterfahrt Richtung Süden erreichen Sie Gegen Mittag Puerto Natales und machen einen Fotostopp am Fjord Ultima Esperanza. Anschließend Weiterfahrt nach Punta Arenas zur Übernachtung.

14. Tag: Flug nach Santiago

Nach dem Frühstück fliegen Sie zurück nach Santiago. Nach der Ankunft Orientierungsfahrt mit Spaziergang durch die Hauptstadt Chiles. Am Abend haben Sie die Möglichkeit, den über 300 Meter hohen Gran Torre, Lateinamerikas höchstes Gebäude, zu besuchen (Auffahrt nicht im Preis enthalten). Übernachtung in Santiago.

15. Tag: Rückflug nach Deutschland

Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland.

16. Tag: Ankunft in Deutschland

Ankunft am Flughafen Frankfurt/M. und Rückfahrt.

Karte
Hinweise

Nicht im Preis enthalten:

  • Getränke und nicht erwähnte Mahlzeiten
  • Trinkgelder für Reiseleiter, örtliche Stadtführer, Busfahrer und Servicekräfte*
  • Eintritt zum Gran Torre Tower in Santiago
  • Bootstour zu der Catedral de Marmol
  • Ausflug zum Cerro San Cristobal inkl. Seilbahnfahrt und Eintritt
  • Bootstour inkl. Picknick am Lago Todos

Wir weisen darauf hin, dass sich die Streckenführung und einzelne Leistungen aufgrund von „höherer Gewalt“, wetterbedingten und politischen Gründen ändern können. Bitte beachten Sie, dass bei dieser Reise ca. 500 km Schotterpiste zu bewältigen sind.

*Trinkgelder: Empfohlen wird für das Servicepersonal ca. 10 % des Rechnungsbetrages, Kofferträger USD 1,- pro Weg/Koffer, Zimmermädchen USD 1,- pro Tag, für den Reiseleiter empfehlen wir USD 4,- pro Tag/Person, für den Busfahrer USD 3,- pro Tag/Person. Trinkgelder an Reiseleiter sollten immer persönlich in einem Umschlag übergeben werden.

Einreisebestimmungen für deutsche Staatsbürger:

Deutsche Staatsangehörige benötigen für die Einreise einen Reisepass, der noch mindestens 6 Monate gültig sein muss.