Angebot merken

Hessisches Staatstheater Wiesbaden

"Rigoletto" oder "Der Rosenkavalier"

Tagesfahrten
Musik & Events
Nächster Termin: 06.11.2022 (Tagesfahrt)
  • Hin- und Rückfahrt im modernen Fernreisebus
  • Eintrittskarte PK 2

Termine | Preise | Onlinebuchung


Buchungspaket
06.11.2022 (Rigoletto)
1 Tag
Reisepreis inkl. Eintrittskarte PK 2
79,- €
weitere Leistungen
22.02.2023 (Rigoletto)
1 Tag
Reisepreis inkl. Eintrittskarte PK 2
79,- €
weitere Leistungen
19.03.2023 (Der Rosenkavalier)
1 Tag
Reisepreis inkl. Eintrittskarte PK 2
85,- €
weitere Leistungen
29.05.2023 (Der Rosenkavalier)
1 Tag
Reisepreis inkl. Eintrittskarte PK 2
96,- €
weitere Leistungen

Buchungsanfrage - erfolgt vorbehaltlich Verfügbarkeit. Die Reise ist nicht für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen geeignet.

Hessisches Staatstheater Wiesbaden

"Rigoletto" oder "Der Rosenkavalier"

Reiseart
Tagesfahrten | Musik & Events
Beschreibung

Das Hessische Staatstheater in Wiesbaden gehört unter der Intendanz von Uwe Eric Laufenberg zu den erfolgreichsten Bühnen im deutschsprachigen Theaterraum. Es ist ein Fünf-Sparten-Theater mit den Bereichen Oper, Ballett, Schauspiel, Junges Staatstheater und Konzert und verfügt über vier Bühnen: das Große Haus mit 1.041 Plätzen, das Kleine Haus mit 328 Plätzen, das Studio mit 89 Plätzen sowie die externe Spielstätte Wartburg mit 154 Plätzen in der Schwalbacher Straße. Seit August 2014 ist der Regisseur und Schauspieler Uwe Eric Laufenberg Intendant des Staatstheaters.

Oper Rigoletto

Giuseppe Verdi (1813 – 1901)

Melodramma in drei Akten. In italienischer Sprache. Mit deutschen Übertiteln.

Libretto: Francesco Maria Piave, nach dem Versdrama »Le Roi s’amuse« (1832) von Victor Hugo

Uraufführung 1851 in Venedi

Einzig der Narr darf dem Herrscher die Wahrheit ins Gesicht sagen. Der scharfzüngige Rigoletto teilt auf Kosten aller aus. Dabei ist er so vermessen zu glauben, er könne seine eigene kleine Welt von allem Übel frei halten. Seine Tochter Gilda hält er daher versteckt. Trotzdem verliert sie ihr Herz an den lasterhaften Herzog. Als Rigoletto aus Rache diesen beseitigen will, opfert sich Gilda für den Lüstling. In einer Welt, in der Liebe auch Manipulation bedeutet, werden die Menschen zermalmt. »La Donna è mobile«, Frauen sind flatterhaft, ist ein Hit dieser Oper voller genialer Einfälle, die Verdis Weltruhm endgültig manifestierte.

Oper Der Rosenkavalier

Richard Strauss (1864 – 1949)

Komödie für Musik in drei Aufzügen. In deutscher Sprache. Mit Übertiteln.

Libretto: Hugo von Hofmannsthal

Uraufführung: 1911 in Dresden

Von Richard Strauss »Die Zeit ist ein sonderbar Ding«, singt die Feldmarschallin in dieser zeitlosen Komödie für Musik. Der »Rosenkavalier« ist nach »Elektra« die zweite Zusammenarbeit des kongenialen Autorenduos Hugo von Hofmannsthal und Richard Strauss. Regisseur Nicolas Brieger inszeniert das Erfolgsstück.

Hinweise

Die Abfahrtszeiten entnehmen Sie bitte Ihrer Reisebestätigung.

Bei einigen Tagesfahrten erfolgt eventuell eine Transferleistung mit einem Kleinfahrzeug mit anschl. Umsteigen (Knotenpunkte Gießen/Butzbach) in den Hauptbus.

Zustiege

Marburg, DB Bahnhof

Lollar, BHST Ortsmitte

Wetzlar, Fuhrhof

Wetzlar, Bahnhof

Friedberg, Bahnhof

Gießen, Parkplatz Hessenhalle

Bad Nauheim, Bahnhof

Butzbach, Bahnhof

Die Zustiege Nieder-Wöllstadt/Bahnhof Haupteingang, Karben/Parkplatz Hessenring und Bad Vilbel/ARAL sind auf Anfrage möglich.