Angebot merken

Idyllisches Vogtland

Plauen – Göltzschtalbrücke – Klingenthal – Bad Elster

Kurz-/Erlebnisreisen
Nächster Termin: 20.07. - 23.07.2020 (4 Tage)
  • Hin- und Rückfahrt im modernen Fernreisebus
  • 3 Übernachtungen mit Halbpension und Frühstücksbuffet im Hotel Alexandra in Plauen
  • Unterbringung in Zimmern mit Dusche/Bad, WC, Telefon, TV
  • Begrüßungsgetränk
  • Ausflugsfahrten lt. Reiseverlauf inkl. Reiseleitung
  • Eintritt Spitzenmuseum
  • Schifffahrt Talsperre Pöhl
  • Eintritt und Führung Feengrotten

Termine | Preise | Onlinebuchung

Buchungspaket
20.07. - 23.07.2020
4 Tage
DZ
Belegung: 2 Personen
HP

349,- €
EZ
Belegung: 1 Person
HP

389,- €
weitere Leistungen

Buchungsanfrage - erfolgt vorbehaltlich Verfügbarkeit. Die Reise ist nicht für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen geeignet.

Idyllisches Vogtland

Plauen – Göltzschtalbrücke – Klingenthal – Bad Elster

Reiseart
Kurz-/Erlebnisreisen
Reiseverlauf

1. Tag: Anreise

Nach einem individuellen Aufenthalt in Erfurt erreichen Sie am Nachmittag Ihr Hotel Alexandra und werden mit einem Begrüßungstrunk empfangen. Abendessen und Übernachtung.

2. Tag: Plauen – Göltzschtalbrücke – Talsperre Pöhl

Gestärkt vom reichhaltigen Frühstück starten Sie zu einem geführten Stadtrundgang in Plauen. Sie erfahren alles über die Vögte, die der Gegend ihren Namen gaben, über die große Zeit der Spitzenindustrie, über die Traditionen und die Sehenswürdigkeiten. Im Anschluss besuchen Sie das einzigartige Spitzenmuseum. Danach fahren Sie in die Vogtländische Schweiz. Hier erleben Sie die Göltzschtalbrücke – die größte Ziegelsteinbrücke der Welt. An der Talsperre Pöhl – dem vogtländischen Meer – unternehmen Sie eine Schifffahrt. Rückfahrt in Ihr Hotel Abendessen und Übernachtung.

3. Tag: Klingenthal – Schöneck – Bad Elster

Heute lernen Sie Klingenthal kennen und besichtigen die Rundkirche und die Großschanze in der Vogtland – Arena. Danach geht Ihre Fahrt nach Schöneck – dem Balkon des Vogtlandes. Hier erwartet Sie ein traumhafter Rundblick über die Berge und Hügel des Vogtlandes bis ins Frankenland hinein. Zur individuellen Mittagspause geht es ins Naturerholungsgebiet Muldenquelle, wo man mitten im Wald und an Teichen direkt an einem Meiler leckere Bratwürste genießen kann. Weiter geht die Fahrt nach Bad Elster, wo Sie bei einem geführten Rundgang die Säuerlinge verkosten können. Abendessen und Übernachtung in Ihrem Hotel.

4. Tag: Rückreise- Saalfeld

Nach dem Frühstück treten Sie die Rückreise über Saalfeld an, wo Sie die bezaubernden Feengrotten besuchen.