NEU
Angebot merken

Inselhüpfen in Dänemark

Insel Fünen - Odense - Roskilde - Kopenhagen - Malmö - Insel Bornholm

Rundreisen
Nächster Termin: 21.05. - 28.05.2021 (8 Tage)
  • Gesamte Fahrt im modernen Fernreisebus
  • 7 Übernachtungen mit Halbpension in Hotels der guten und gehobenen Mittelklasse
  • Unterbringung in Zimmern mit Bad oder Dusche/WC, Telefon und TV
  • Fährpassage Fynshav - Böjden, Ystad - Rønne und Rønne - Sassnitz
  • Stadtführungen in Odense, Kopenhagen und Malmö
  • Eintritt Wikingerschiffmuseum Roskilde
  • Ganztägige Inselführung auf Bornholm
  • Eintritt Österlars Rundkirche
  • 1 x Smörrebrödplatte im Restaurant Karla in Kopenhagen

Termine | Preise | Onlinebuchung

Buchungspaket
21.05. - 28.05.2021
8 Tage
DZ
Belegung: 2 Personen
HP

1.299,- €
EZ
Belegung: 1 Person
HP

1.584,- €
weitere Leistungen

Buchungsanfrage - erfolgt vorbehaltlich Verfügbarkeit. Die Reise ist nicht für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen geeignet.

Inselhüpfen in Dänemark

Insel Fünen - Odense - Roskilde - Kopenhagen - Malmö - Insel Bornholm

Reiseart
Rundreisen
Reiseverlauf

1. Tag: Anreise nach Kropp

Der hohe Norden Deutschlands ist Ziel der ersten Etappe.

2. Tag: Insel Als - Insel Fünen - Korsør

Heute geht es nach Dänemark: In Sønderborg findet man eine hübsche Altstadt und ein Renaissance-Schloss. Von der Insel Als mit ihren Steilküsten und Buchten nehmen Sie die Fähre von Fynshav nach Böjden auf die Insel Fünen. Machen Sie einen Bummel durch die reizende Kleinstadt Faaborg, bevor Sie nach Odense weiterreisen. In Odense wurde der Dichter Hans Christian Andersen geboren, der vor allem durch seine Märchen berühmt wurde. Zu den Sehenswürdigkeiten der Stadt zählt unter anderem die St.-Knud-Kirche, die zu den schönsten gotischen Bauwerken Dänemarks zählt. Weiter geht es über die Storebaeltbrücke auf die Insel Seeland. Besonders eindrucksvoll ist die 6,9 km lange Ostbrücke – eine der längsten Hängebrücken der Welt! Heute übernachten Sie in Korsør.

3. Tag: Korsør - Roskilde - Raum Kopenhagen

Weiterfahrt nach Roskilde. Die Stadt ist bekannt für ihren Dom: Das Backsteingebäude aus dem 13. Jh. zählt zum Weltkulturerbe der UNESCO! Bei einem Besuch des Wikingerschiffsmuseums sehen Sie die fünf beeindruckenden Wikingerschiffe aus dem 11. Jh. von Skuldelev. Man hatte sie im Fjord versenkt, um feindliche Kriegsschiffe zu behindern. Im Hafen des Museums liegt eine große Sammlung von nachgebauten Wikingerschiffen und traditionellen nordischen Wasserfahrzeugen. Nicht weit entfernt liegt Kopenhagen, die Hauptstadt des Königreiches Dänemark. Bei einer Stadtführung werden Sie die vielen Sehenswürdigkeiten wie z.B. Nyhavn, die kleine Meerjungfrau und Schloss Amalienbirg sicher begeistern. Übernachtung im Raum Kopenhagen.

4. Tag: Raum Kopenhagen - Öresundbrücke - Malmö - Ystad - Fähre - Bornholm

Erneut überqueren Sie eine Brücke, diesmal geht es über den Öresund nach Malmö, der drittgrößten Stadt Schwedens. Sehenswert sind hier die gotische St.-Petri-Kirche, das prachtvolle Rathaus, der Lilla Torg – der wohl schönste Platz der Stadt, sowie die Festungsanlage Schloss Malmöhus, die ein Museum beherbergt. Weiterreise durch das südliche Schweden nach Ystad. Hier findet man ein wunderschönes, geschlossenes Stadtbild mit zahlreichen Fachwerkhäusern und kopfsteingepflasterten Gassen. Weltweit bekannt wurde Ystad durch Henning Mankells Kriminalromane, dessen Romanfigur Kurt Wallander hier ermittelt. Mit der Fähre reisen Sie weiter nach Rönne, dem Hauptort der dänischen Insel Bornholm. Ihre abwechslungsreiche Landschaft mit schroffen Klippen, weißen Stränden, Mooren, Wäldern und Heideflächen sowie malerische Fischerdörfer machen Bornholm zur "Perle der Ostsee". Übernachtung auf Bornholm.

5. Tag: Inselführung Bornholm

Bornholms malerische Landschaften und Orte lernen Sie heute bei einer ganztägigen Inselführung kennen. Dazu gehören das Hafenstädtchen Svaneke mit seinen hübschen Fachwerkhäusern und verwinkelten Gassen sowie Almindingen – eines der größten Waldgebiete Dänemarks. Charakteristisch für Bornholm sind die mittelalterlichen Rundkirchen und die Heringsräuchereien: Hier können Sie eine Bornholmer Spezialität probieren: "Die Sonne über Gudhjem" ist ein geräucherter Hering, serviert mit Schwarzbrot, Zwiebeln und Eigelb. Sie sehen außerdem den malerischen Fischerort Gudhjem, die große Burgruine Hammershus und den geschichtsträchtigen Ort Hasle. Nicht weit entfernt liegt eine Steilküste mit der 40m hoch aufragenden Klippe „Jons Kapel“. Der Süden der Insel ist für den langen, weißen Strand von Dueodde bekannt: Dieser wird von Dünen und Kiefernwäldern gesäumt und sein Sand ist so fein, dass er früher für Sanduhren verwendet wurde.

6. Tag: Freizeit auf Bornholm

Genießen Sie einen erholsamen Tag auf Bornholm oder nutzen Sie die Zeit für individuelle Unternehmungen.

7. Tag: Bornholm - Fähre - Sassnitz - Raum Hamburg

Morgens, während der Fährüberfahrt zurück nach Sassnitz, können Sie Ihre Erlebnisse nochmals Revue passieren lassen. Durch die flachen Landschaften des Nordens reisen Sie weiter in den Raum Hamburg zur Zwischenübernachtung.

8. Tag: Raum Hamburg - Rückreise

Nach einer erlebnisreichen Woche treten Sie nun die Rückreise an.

Karte
Hinweise

Programmänderungen bleiben vorbehalten.