Angebot merken

Lustiges Flößerwochenende

Fröhliche Tage im fränkischen Lichtenfels

Kurz-/Erlebnisreisen
Nächster Termin: 21.08. - 23.08.2020 (3 Tage)
  • Hin- und Rückfahrt im modernen Fernreisebus
  • 2 Übernachtungen mit Frühstück im Hotel Krone in Lichtenfels
  • Unterbringung in Zimmern mit Dusche/WC, Telefon und TV
  • 1 x 3-Gang-Menü
  • 1x Fränkisches Tellergericht
  • Flößerabend
  • Floßfahrt inkl. 1 Freigetränk
  • 1 x 3er-Bierprobe
  • Stadtführungen in Kulmbach inkl. Shuttle-Bus zur Plassenburg und Bamberg

Termine | Preise | Onlinebuchung

Buchungspaket
21.08. - 23.08.2020
3 Tage
DZ
Belegung: 2 Personen
HP

319,- €
EZ
Belegung: 1 Person
HP

349,- €
weitere Leistungen

Buchungsanfrage - erfolgt vorbehaltlich Verfügbarkeit. Die Reise ist nicht für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen geeignet.

Lustiges Flößerwochenende

Fröhliche Tage im fränkischen Lichtenfels

Reiseart
Kurz-/Erlebnisreisen
Reiseverlauf

1. Tag: Anreise

Die Reise führt Sie zunächst nach Kulmbach, wo eine Stadtführung auf dem Programm steht. Im Anschluss haben Sie die Möglichkeit, das Wahrzeichen der Stadt – die Plassenburg – zu besuchen. Vom Marktplatz bringt ein Shuttle-Bus die Gäste zur Burg und zurück. Weiterfahrt nach Lichtenfels. Am Abend Abendessen im urigfränkischen Gasthaus „Zum Bräuwirt“, oder im „Ristorante Rossini“. Nach dem Essen geselliges Beisammensein mit einer Bierprobe und einem „Brauhausmönch“.

2. Tag: Floßfahrt

Sie fahren zur Basilika Vierzehnheiligen. Anschließend Fahrt zum Kloster Banz. Dort haben Sie die Möglichkeit die Klosterkirche individuell zu besichtigen. Zum Mittagessen wird Ihnen ein „Fränkisches Tellergericht“ gereicht. Am Nachmittag startet dann die „Lustige Floßfahrt“ auf dem Main. Den Tagesabschluss bildet ein zünftiger „Flößerabend“ im Gasthaus „Zum Bräuwirt“ oder im „Ristorante Rossini“ mit einem deftigen kalt/warmen Buffet.

3. Tag: Rückreise

Nach dem Frühstück Fahrt nach Bamberg und Stadtführung. Bamberg begeistert durch sein einzigartiges historisches Stadtbild und zählt zum UNESCO-Welterbe. Anschließend Rückfahrt.