Angebot merken

Ostsee, Oder & Elbe: Stralsund-Hamburg

MS Victor Hugo

Flusskreuzfahrten
Nächster Termin: 22.08. - 30.08.2022 (9 Tage)
  • Gesamte Fahrt im modernen Fernreisebus
  • 8 Übernachtungen mit „Vollpension plus” an Bord (Buffetfrühstück, Mittag- und Abendessen), beginnend mit dem Abendessen am 1. Tag und endend mit dem Frühstück am 9. Tag
  • Begrüßungsdrink an Bord
  • Gala-Dinner im Rahmen der Vollpension
  • Getränke (Wein, Bier, Wasser, Softgetränke und Espresso) während der Hauptmahlzeiten an Bord (Mittag- und Abendessen)
  • Bargetränke (ausgenommen Getränke der Exklusivkarte)
  • Deutschsprechender Gästeservice
  • Bordveranstaltungen
  • Hafengebühren
  • Stadtführung in Berlin, Stettin, Hamburg, Lüneburg, Magdeburg
  • Inselführung auf Rügen
  • Geführte Besichtigung Parkanlage Schloss Sanssouci

Termine | Preise | Onlinebuchung

Buchungspaket
22.08. - 30.08.2022
9 Tage
2-Bettkabine Hauptdeck
Belegung: 2 Personen
Vollpension

2.089,- €
2-Bettkabine Oberdeck
Belegung: 2 Personen
Vollpension

2.437,- €
1-Bettkabine Hauptdeck
Belegung: 1 Person
Vollpension

2.787,- €
weitere Leistungen

Buchungsanfrage - erfolgt vorbehaltlich Verfügbarkeit. Die Reise ist nicht für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen geeignet.

Ostsee, Oder & Elbe: Stralsund-Hamburg

MS Victor Hugo

Reiseart
Flusskreuzfahrten
Reiseverlauf

1.Tag: Anreise nach Stralsund

Anreise mit dem Reisebus nach Stralsund und Einschiffung auf der MS Victor Hugo am späten Nachmittag. Nach dem Kabinenbezug lernen Sie bei einem Begrüßungsdrink die Mannschaft kennen und nehmen anschließend im Restaurant Platz zu Ihrem ersten Abendessen an Bord.

2. Tag: Stralsund – Rügen – Stettin

Frühmorgens verlässt die MS Victor Hugo Stralsund und erreicht während des Frühstücks Lauterbach auf der Insel Rügen. Von hier aus starten Sie mit Ihrem Reisebus zu einer sehr interessanten Inselrundfahrt. Pünktlich zum Mittagessen sind Sie wieder zurück an Bord und das Schiff lichtet den Anker. Durch den Greifswalder Bodden vorbei an Peenemünde (Raketengelände V1, V2) und Wolgast durchquert die MS Victor

Hugo das Oderhaff (Stettiner Haff). Am späten Abend erreicht das Schiff den großen Hafen von Stettin, wo man nicht selten den Bau einiger Ozeanriesen in der Werft bewundern kann. Hier mündet die Oder in die Baltische See.

3. Tag: Stettin – Lehnitz

Nach dem Frühstück erwartet Sie ein lokaler Fremdenführer zu einer Rundfahrt durch die Hansestadt, die sich zu einem wichtigen Industrie-, Handels-, Kultur- und Wirtschaftszentrum entwickelt. Nach der Rückkehr an Bord legt das Schiff während des Mittagessens ab und begibt sich auf die Oder. Den Rest des Tages genießen Sie wunderschöne Ausblicke auf die Naturlandschaft des Nationalparks „Unteres Odertal“. Sie fahren auf dem Oder-Havel-Kanal, bis Sie am Abend das imposante Schiffshebewerk von Niederfinow erreichen. Dieses technische Wunderwerk ermöglicht der MS Victor Hugo einen Höhenunterschied von 36 m zu überwinden. Abendessen an Bord. Ihr Hotelschiff geht in der Nacht in Lehnitz vor Anker.

4. Tag: Lehnitz – Berlin

Am frühen Morgen ist Ihr Hotelschiff weitergefahren und erreicht am späten Vormittag seinen Liegeplatz in Berlin-Spandau. Nach dem Mittagessen starten Sie mit dem Bus zu einer geführten Stadtrundfahrt durch Berlin, während der Sie die wiedervereinte Stadt hautnah erleben und beobachten können, wie die Zeichen der ehemaligen Teilung langsam verschwinden. Abendessen an Bord. Das Schiff bleibt über Nacht in Berlin.

5. Tag: Berlin – Potsdam – Schleuse Zerben

Am frühen Morgen verlässt die MS Victor Hugo Berlin und macht während des Frühstücks in Potsdam fest. Hier besichtigen Sie im Rahmen einer Führung die herrlichen Parkanlagen des berühmten Schlosses Sanssouci. Zum Mittagessen sind Sie wieder zurück an Bord und Ihr Hotelschiff fährt nun weiter in Richtung Schleuse Zerben, wo es nach dem Abendessen eintrifft.

6. Tag: Schleuse Zerben – Hohenwarthe – Magdeburg – Tangermünde

Bereits vor dem Frühstück ist die MS Victor Hugo nach Hohenwarthe weitergefahren. Hier erwartet Sie Ihr Reisebus und bringt Sie nach Magdeburg. Ein ortskundiger Führer wird Ihnen die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Hauptstadt von Sachsen-Anhalt näherbringen. Pünktlich zum Mittagessen gehen Sie wieder an Bord und Ihr Hotelschiff nimmt Kurs auf Tangermünde, wo es am Nachmittag eintreffen wird. Sie haben Zeit, den einzigartigen Charme der alten Hansestadt mit Backsteinbauten, einer fast geschlossenen Stadtmauer, der Burganlage und einer Vielzahl an Fachwerkhäusern auf eigene Faust zu erkunden. Am frühen Abend verlässt die MS Victor Hugo Tangermünde.

7. Tag: Lauenburg – Lüneburg – Geesthacht

Morgens erreicht Ihr Hotelschiff das Elbstädtchen Lauenburg. Nach dem Frühstück starten Sie zu einem Ausflug in die faszinierende, mittelalterliche Stadt Lüneburg. Bei einer geführten Stadtbesichtigung lernen Sie die ehemalige Salz- und Hansestadt mit ihrer bekannten Backsteingotik kennen. Nach dem Mittagessen empfiehlt sich noch ein kleiner Spaziergang durch die malerische Schifferstadt Lauenburg. Während des Abendessens verlässt die MS Victor Hugo Lauenburg und erreicht nach kurzer Fahrt ihren nächtlichen Liegeplatz in Geesthacht.

8. Tag: Geesthacht – Hamburg

Bereits am frühen Morgen hat die MS Victor Hugo Geesthacht verlassen und erreicht im Laufe des Morgens Hamburg, „das Tor zur Welt“. Die Stadt ist wie keine andere Metropole geprägt durch das Leben am Wasser. Hamburg hat mehr Brücken als Venedig, und in den schmalen Kanälen durch die historische Speicherstadt ist die Kaufmannsnostalgie der Jahrhundertwende allgegenwärtig. Nach dem Anlegen bringt Sie eine Stadtführung zu den schönsten und sehenswertesten Plätzen. Mittagessen an Bord. Am Nachmittag haben Sie Gelegenheit, die Stadt auf eigene Faust zu erkunden. Am Abend erwartet man Sie im Restaurant der MS Victor Hugo zu einem festlichen Gala-Dinner.

9. Tag: Hamburg – Rückreise

Nach dem Frühstück Ausschiffung und Antritt der Rückreise mit dem Reisebus.

Karte
Unterkunft

MS Victor Hugo

(4 Anker)

• komfortable und behagliche Ausstattung

• bewährte Qualität

• max. 140 Passagiere

Das im Jahr 2000 in Dienst gestellte Schiff der französischen Reederei CroisiEurope ist 82 m lang und bietet Kapazitäten für ca. 90 Passagiere.

Schiffsausstattung:

Bei allen Kabinen handelt es sich um Außenkabinen mit einer Grundfläche von mind. ca. 12 m². Zur Ausstattung gehört eine Dusche/WC, ein Föhn, ein Haustelefon, ein Fernseher (der Empfang deutscher Programme kann während der Kreuzfahrt eingeschränkt sein) und eine individuell regulierbare Klimaanlage bzw. Heizung.

Alle Kabinen sind mit zwei unteren Betten ausgestattet, welche entweder getrennt oder als französisches Bett zusammenliegend angeordnet sind. Einzelreisende erhalten überwiegend eine Doppelkabine zur Alleinbenutzung. WiFi ist an Bord im Salon und teilweise in den Kabinen verfügbar. In den Restaurants werden die Mahlzeiten (Buffetfrühstück und am Tisch serviertes Mittag- und Abendessen) in einer Sitzung eingenommen.

Hinweise

Nicht im Reisepreis eingeschlossen sind Ausgaben des persönlichen Bedarfs wie z. B. Telefon, Internet usw., Ausflüge/Eintrittsgelder und Getränke – soweit nicht in den eingeschlossenen Leistungen erwähnt, Trinkgelder und Versicherungen.

Änderungen vorbehalten.