Angebot merken

PharaonenGold - 3000 Jahre altägyptische Kultur

Weltkulturerbe Völklinger Hütte

Tagesfahrten
Kunstausstellungen / Messen
Nächster Termin: 22.10.2019 (Tagesfahrt)
  • Hin- und Rückfahrt im modernen Fernreisebus
  • Eintritt
  • Führung

Termine | Preise | Onlinebuchung


Buchungspaket
22.10.2019
1 Tag
Reisepreis inkl. Eintritt u. Führung
53,- €
weitere Leistungen

Buchungsanfrage - erfolgt vorbehaltlich Verfügbarkeit. Die Reise ist nicht für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen geeignet.

PharaonenGold - 3000 Jahre altägyptische Kultur

Weltkulturerbe Völklinger Hütte

Reiseart
Tagesfahrten | Kunstausstellungen / Messen
Beschreibung

Das Weltkulturerbe Völklinger Hütte entführt seine Besucher in die Welt des Alten Ägypten. Die Ausstellung "PharaonenGold – 3000 Jahre altägyptische Hochkultur" zeigt herausragende altägyptische Goldschätze aus mehr als 3.000 Jahren. Die 150 Exponate bilden die größte Sammlung von einzigartigen und magischen Goldexponaten aus dem Alten Ägypten. In dieser Form sind die Exponate zum ersten Mal zu sehen. Die Ausstellung eröffnet einen besonderen Blick auf das Gold, das für die alten Ägypter außergewöhnlich große religiöse und symbolische Kräfte besaß. Gold ist nicht vergänglich und nicht zerstörbar. Gold ist das Symbol der Ewigkeit und das heiligste Metall der alten Ägypter. Sie bezeichneten Gold deshalb auch als das Fleisch der Götter.

Kaum eine Kultur fasziniert die Menschen so nachhaltig wie die Hochkultur des Alten Ägypten. Im Zentrum der altägyptischen Kultur standen die Pharaonen, jene sagenumwobenen Könige, die nach altägyptischer Vorstellung von den Göttern abstammten. Als Gott auf Erden sorgten sie für die Ordnung und Ausgewogenheit der Welt und hielten somit im Verständnis der alten Ägypter die Welt im Innersten zusammen. Alle Exponate der Ausstellung "Pharaonen-Gold" stammen aus Pharaonengräbern und geben einen seltenen Einblick in die Welt der Pharaonen und ihrer Beziehung zu Gold. Die Ausstellung spannt einen Bogen vom Alten Reich der 3. Dynastie (ca. 2.680 v. Chr.) und der ältesten belegten Statue eines ägyptischen Pharaos aus Gold bis hin zu Pharao Tutanchamun und Pharao Haremhab (ca. 1.330 bis 1.310 v. Chr.).

Zustiege

07:50 Uhr Wetzlar, Fuhrhof

08:00 Uhr Wetzlar, Bahnhof

08:20 Uhr Gießen, Parkplatz Hessenhallen

08:45 Uhr Butzbach, Bahnhof

Nach der Führung Zeit zur freien Verfügung.

Ankunft in Wetzlar ca. 21.00 Uhr.