Angebot merken

Schottland - Isle of Skye und die Highlands

Rundreisen
Nächster Termin: 25.06. - 04.07.2019 (10 Tage)
  • Gesamte Fahrt im modernen Fernreisebus
  • Fährpassage Zeebrügge/ Rotterdam – Hull und zurück in 2-Bett-Kabinen innen (Betten übereinander) mit Dusche/WC und Halbpension an Bord
  • 7 Übernachtungen in landestypischen (*) guten Mittelklassehotels inkl. Schottischem Frühstück und Abendessen
  • Unterbringung in Zimmern mit Bad oder Dusche/WC, Telefon und TV
  • Fährpassage Mallaig – Armadale
  • durchgehende Reiseleitung vom 3.-8. Tag
  • halbtägige Reiseleitung in Edinburgh
  • Eintritte: Gretna Green, Inverewe Gardens, Dunrobin Castle und Urquhart Castle
  • Besuch einer Whiskydestillerie

Buchungsanfrage - erfolgt vorbehaltlich Verfügbarkeit. Die Reise ist nicht für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen geeignet.


Buchungspaket
25.06. - 04.07.2019
10 Tage
DZ u. 2-Bett-Kab. innen, HP
Belegung: 2 Personen
1.399,- €
25.06. - 04.07.2019
10 Tage
DZ u. 2-Bett-Kab. aussen, HP
Belegung: 2 Personen
1.431,- €
25.06. - 04.07.2019
10 Tage
EZ u. 1-Bett-Kab. innen, HP
Belegung: 1 Person
1.727,- €

Schottland - Isle of Skye und die Highlands

Reiseart
Rundreisen
Reiseverlauf

1. Tag: Anreise – Auf hoher See – Hull

Anreise nach Rotterdam, bzw. Zeebrügge. Am Abend legt das moderne Fährschiff ab. Abendessen und Übernachtung an Bord.

2. Tag: Hull – Glasgow/Clydebank

Ihr Weg führt Sie in Richtung Nordwesten. Nach der Überquerung der schottischen Grenze haben Sie die Möglichkeit in Gretna Green, die ehemalige Hochzeitsschmiede zu besichtigen. Am Nachmittag erreichen Sie Glasgow. Abendessen und Übernachtung in Glasgow/Clydebank.

3. Tag: Glasgow/Clydebank – Loch Lomond – Glen Coe – Fort William

Bei einer Stadtrundfahrt lernen Sie Schottlands Metropole Glasgow, den George Square, der von prächtigen viktorianischen Gebäuden gesäumt wird u.v.m. kennen. Anschließend bewundern Sie die Schönheit des Loch Lomond. Er ist Teil eines Nationalparks und der größte See Schottlands. Ihre Reise führt Sie zum Glen Coe Tal, ein Tal in den schottischen Highlands, das Sie mit seinem beeindruckenden Bergpanorama begeistern wird. Glen Coe wird auch das „Tal der Tränen“ genannt, wo sich 1692 das Massaker am Mac-Donald-Clan durch die Campbells ereignete. Weiterfahrt nach Fort William. Abendessen und Übernachtung.

4. Tag: Hebrideninsel Isle of Skye

Heute steht die Isle of Skye auf dem Programm. Von Fort William aus gelangen Sie über die „Road of the Isles“ Richtung Küste. Von Mallaig aus setzen Sie mit der Fähre auf die Isle of Skye über. Einzigartige Ausblicke auf die Bergmassive der Cuillin Hills und auf die wunderschönen Küstenabschnitte erwarten Sie. Die Insel des Nebels empfängt Sie mit einem atemberaubenden Landschaftsbild: gezackte Berge, wunderschöne grüne Täler und phantastische Küsten werden Sie begeistern. Ihre Rundfahrt führt Sie unter anderem auch an dem malerischen Hafenort Portree vorbei. Von hier aus können Sie einen kurzen Abstecher zur Basaltsäule des „Old Man of Storr“ machen, eine etwa 50m hohe Felsnadel. Über die Brücke von Kyleakin nach Kyle of Lochalsh geht es zurück zum Festland. Sie gelangen zum Eilean Donan Castle, Schauplatz des berühmten Films „Highlander“ und wohl meistfotografiertes Motiv Schottlands. Übernachtung in Fort William.

5. Tag: Fort William – Ullapool

Entlang des Kaledonischen Kanals bahnen Sie sich Ihren Weg in Richtung Norden. Vorbei an der grandiosen Landschaft der Highlands erreichen Sie die wunderschönen Inverewe Gardens. Hier lässt das unerwartet milde Klima exotische Pflanzen gedeihen. Abendessen und Übernachtung in dem Fischerstädtchen Ullapool.

6. Tag: Ullapool – Wick

Nördlich von Ullapool liegt der Loch Assynt, ein Süßwassersee in den schottischen Highlands. Hier können Sie sich von der traumhaften Bergkulisse verzaubern lassen. Entlang der einsamen Weiten des Hochlands geht es weiter nach Durness, welches vor allem durch die geheimnisvolle Grotte Smoo Cave berühmt geworden ist. Anschließend Abendessen und Übernachtung in Wick.

7. Tag: Dunrobin Castle – Loch Ness – Urquhart Castle – Aviemore

Entlang der Küste gelangen Sie zum Dunrobin Castle, ein imposantes Schloss im Baronial- Stil, welches mit 189 Zimmern das größte Wohngebäude der nördlichen Highlands ist und von einem herrlichen Garten umgeben wird. Schon bald liegt der legendäre Loch Ness vor Ihnen. Nachdem Sie Nessie, dem berühmten Seeungeheuer, einen Besuch abgestattet haben, besichtigen Sie das Urquhart Castle. Abendessen und Übernachtung in Aviemore.

8. Tag: Whiskydestillerie – Edinburgh

Heute besuchen Sie zunächst eine Whiskydestillerie. Anschließend Weiterfahrt in die Hauptstadt Schottlands, nach Edinburgh, wo eine Stadtrundfahrt auf dem Programm steht. Die Altstadt wird von der imposanten Burg bewacht und entlang der „Royal Mile“ reihen sich bedeutende historische Gebäude aneinander. Abendessen und Übernachtung im Hotel.

9. Tag: Edinburgh – Hull

Nach dem Frühstück brechen Sie nach Süden auf. Abends treffen Sie dann im Fährhafen in Hull ein, wo Ihre Nachtfähre ablegt. Abendessen und Übernachtung an Bord.

10. Tag: Rückreise

Nachdem Sie ein leckeres Frühstücksbuffet genossen haben, verlassen Sie das Fährschiff in Rotterdam bzw. Zeebrügge und setzen Ihre Rückreise fort.

Hinweise

(*) Hotels im Schottischen Hochland entsprechen nicht immer den Qualitätsstandards der ausgewiesenen Mittelklassekategorie. Sehr oft sind es charmante Häuser mit individuellem Flair, die gut in die Landschaft und zur Reise passen.

Programmänderungen vorbehalten!

Eintrittsgelder sind – soweit nicht in den eingeschlossenen Leistungen erwähnt – nicht inkludiert.

Für die Fährpassage empfiehlt es sich, ein kleines Extragepäckstück zu packen, da die Kabinen meist relativ klein sind.

Für die Erstellung des Bordmanifests benötigen wir von allen Reise teilnehmern den vollständigen Vor- und Zunamen sowie das Geburtsdatum. Bitte bei Buchung angeben.

Karte