Angebot merken

Jordanien

…einstiges Königreich der Nabatäer

Flugreisen
Nächster Termin: 13.09. - 20.09.2019 (8 Tage)



  • Transfer zum Flughafen und zurück
  • Flug Frankfurt/M. – Amman – Frankfurt/M. inkl. Gebühren
  • Transfer Flughafen Ammann – Hotel – Flughafen Amman inkl. Assistenz am Flughafen für Empfang und Abfertigung bei der Ein- und Ausreise
  • 7 Übernachtungen mit Halbpension *****Hotels (Landeskategorie)
  • Unterbringung in Zimmern mit Bad oder Dusche/WC
  • Transfers lt. Reiseverlauf vom 2.-7. Tag
  • Durchgehend deutschsprechende Begleitung vom 2. bis 7. Tag
  • Eintrittsgelder lt. Reiseverlauf
  • Jeep-Tour durch Wadi Rum (ca. 2 Std.)
  • Besichtigung „Petra by Night“
  • Kochkurs in Petra
  • Visa Jordanien

Buchungsanfrage - erfolgt vorbehaltlich Verfügbarkeit. Die Reise ist nicht für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen geeignet.


Buchungspaket
13.09. - 20.09.2019
8 Tage
DZ, HP
Belegung: 2 Personen
1.999,- €
13.09. - 20.09.2019
8 Tage
EZ, HP
Belegung: 1 Person
2.494,- €

Jordanien

…einstiges Königreich der Nabatäer

Reiseart
Flugreisen
Reiseverlauf

1. Tag: Deutschland – Amman

Transfer von Wetzlar und Gießen zum Flughafen Frankfurt/M., Flug nach Jordanien und Transfer zu Ihrem Hotel.

2. Tag: Amman und Wüstenschlösser

Sie besuchen heute das alte und neue Amman: Erleben Sie den Jabal Al-Qala, den 837 Meter hohen Zitadellenhügel mit dem Archäologischen Museum, dem Omaijadenpalast, der Byzantinischen Kirche und dem Herkulestempel. Vorbei geht es an der Al-Hussein-Moschee. Das römische Theater, das um 150 n. Chr. erbaut wurde, wird wegen seiner guten Akustik auch heute noch für Aufführungen genutzt. Anschließend geht es zu den Wüstenschlössern. Im Winter 1917 fand Lawrence von Arabien hier Unterschlupf.

3. Tag: Jerash und Ajloun

Heute geht es nach Jerash, das den Beinamen Pompeji des Ostens trägt. In Gerasa, wie Jerash auch genannt wird, spazieren Sie durch den Triumphbogen, der zu Ehren von Kaiser Hadrian erbaut wurde. Entlang der 600 m langen Säulenstraße tauchen Sie ein in die Geschichte, denn die Wagenspuren sind auch heute noch sichtbar. Weiterfahrt zur Burg von Ailon, eine auf einem 1250 Meter hohen Berg thronende Burgruine des Salahedin. Anschließend Rückfahrt nach Amman.

4. Tag: Madaba – Berg Nebo – Kerak – Petra

Madaba ist die Stadt der Mosaike. Die Palästinakarte in der griechisch-orthodoxen St. Georgskirche ist das berühmteste Mosaik. Weiter geht es zum Berg Neba, wo Moses zum ersten Mal das Heilige Land gesehen haben soll. Fotostopp am Wadi Mujib, dem Grand Canyon Jordaniens. Weiterfahrt über die Königsstraße nach Kerak mit der Kreuzritterburg. Gegen Abend erreichen Sie Petra. Während einer kleinen Tour erleben Sie nach dem Abendessen die Ruinenstätte bei 1800 Kerzenlichtern.

5. Tag: Petra

Heute widmen Sie sich dem herrlichsten Ort der Welt, wie Lawrence einst Petras Pracht umschrieb. Vor rund 2000 Jahren von den Naba täeren errichtet, gelangt der Besucher durch eine enge Felsschlucht mit bis zu 100 Meter hohen Felswänden in das Innere der Berge. Sie erblicken das Schatzhaus, mit seiner 40 Meter hohen Fassade. Indiana Jones lässt grüßen, denn dieses Monument diente schon als Kulisse für Harrison Ford und Sean Connery. Abends nehmen Sie an einem Kochkurs teil, bei dem Sie landestypische Mahlzeiten im Red Cave Restaurant mit dem Chefkoch zubereiten und verspeisen.

6.Tag: Petra – Little Petra – Wadi Rum Jeeptour – Camp

Rund 8 km von Wadi Musa liegt in Al Baida das „Klein Petra“, die kleine Schwester der berühmten Felsenstadt, einst ein Vorort von Petra. In Wadi Rum formte die Natur den Sandstein: Kuppen, Brücken und Säulen ragen aus dem flammend roten Wüstensand in den Himmel.

Das UNESCO-Naturerbe erkunden Sie während einer Jeep-Tour. Übernachtung in einem Wüstencamp.

7.Tag: Wadi Rum – Aqaba – Totes Meer

Nach einem Beduinen-Frühstück fahren Sie heute nach Aqaba. Dort unternehmen Sie einen kleinen Stadtrundgang und besuchen den Souk. Im Anschluss fahren Sie an das Tote Meer, der tiefsten Stelle der Erde und genießen ein Bad im größten Naturspa der Welt.

8.Tag: Amman – Deutschland

Transfer zum Flughafen Amman, Rückflug nach Frankfurt/M. und Rückfahrt nach Gießen und Wetzlar.

Hinweise

Programmänderungen vorbehalten.

Einreisebestimmungen für deutsche Staatsbürger:

Deutsche Staatsangehörige benötigen zur Einreise nach Jordanien ein Visum. Hierfür ist ein Reisepass erforderlich, der zum Zeitpunkt der Einreise nach Jordanien noch eine Mindestgültigkeit von 6 Monaten aufweist sowie über mindestens eine komplett freie Doppelseite für das Visum und ein Lichtbild verfügt. Wir werden Sie fristgerecht über den Ablauf der Beantragung und die benötigten Unterlagen informieren.