Angebot merken

Lanzarote

Feuerinsel im Atlantik

Flugreisen
Nächster Termin: 17.11. - 24.11.2019 (8 Tage)
  • Transfer zum Flughafen und zurück
  • Flug Frankfurt/M. – Arrecife – Frankfurt/M. inkl. Gebühren
  • Transfers lt. Reiseverlauf
  • 7 Übernachtungen mit Halbpension im gebuchten Hotel
  • Unterbringung in Zimmern mit Bad oder Dusche/WC, Telefon und TV
  • örtliche, deutschsprechende Reiseleitung
  • Informationsmaterial und Reiseführer

Zusätzlich buchbar:

  • Ausflugspaket

Termine | Preise | Onlinebuchung

Buchungspaket
17.11. - 24.11.2019
8 Tage
DZ
Belegung: 2 Personen
HP

1.119,- €
EZ
Belegung: 1 Person
HP

1.359,- €
weitere Leistungen

Buchungsanfrage - erfolgt vorbehaltlich Verfügbarkeit. Die Reise ist nicht für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen geeignet.

Lanzarote

Feuerinsel im Atlantik

Reiseart
Flugreisen
Einleitung

Die Vulkaninsel Lanzarote, nur etwa 140 Kilometer westlich der marokkanischen Küste, ist eine Insel voller Gegensätze. Sie besticht durch mehr als 300 Vulkane, fremdartige Lavafelder, schwarze Sandstrände im Kontrast zu weißen Häusern und hellen Sandstränden mit dem türkisfarbenen Wasser des Atlantiks. Sowohl Natur- als auch Kulturfreunde kommen auf dieser einzigartigen Insel mit ihrem unvergleichlichen Charme auf Ihre Kosten.

Reiseverlauf

1. Tag: Deutschland – Arrecife

Transfer von Wetzlar und Gießen zum Flughafen Frankfurt/M. und Flug nach Lanzarote. Begrüßung durch die örtliche Reiseleitung und Transfer zum Hotel.

2. Tag: Ausflugspaket: Feuerberge, ganztägig

Bei diesem Ausflug entdecken Sie den Nationalpark Timanfaya, wo es im 18. Jh. über 6 Jahre lang ununterbrochen Vulkanausbrüche gegeben hat. Ein Besuch im „Centro de Visitantes” des Nationalparks stimmt Sie mit einem simulierten Vulkanausbruch auf den Höhepunkt des Tages, die „Montañas del Fuego“, die Feuerberge ein. Während Sie das „El Jable“ durchqueren, stoßen Sie auf eine unberührte und ungebändigte Naturlandschaft. Über Muñique und Soo erreichen Sie den „wilden Westen“ der Insel, das urige Caleta de Famara. Beim anschließenden Besuch des Landwirtschaftsmuseums wird Ihr Bild vom ländlichen Leben auf Lanzarote vervollständigt. Das Freilichtmuseum „Museo Agricola El Patio“ in Tiagua, ist in einem der ältesten landwirtschaftlichen Betriebe auf Lanzarote untergebracht. Lassen Sie sich nach der Besichtigung mit leckeren Köstlichkeiten und dem Wein des Hauses verwöhnen.

3. Tag: Ausflugspaket: Der grüne Norden, ganztägig

An diesem Tag lernen Sie den „grünen Norden“ kennen und entdecken wie kontrastreich Lanzarote ist! Es geht durch das Lavagebiet „Malpais de La Corona“ in die Vulkanhöhle „Cueva de los Verdes“. Diese ist unterirdisch mit der Grotte „Jameos del Agua“ verbunden, welche Sie anschließend besichtigen. Die von Manrique ausgestaltete Grotte „Jameos del Agua“ ist eine in sich geschlossene kleine Märchenwelt. Weiter führt Sie die Tour nach „Orzola“, einem kleinen urigen Fischerort, wo Sie nach einem kurzen Spaziergang Zeit für ein typisches Mittagessen haben (nicht inklusive). Auch der Anbau von Aloe Vera spielt auf Lanzarote von Tag zu Tag eine wichtigere Rolle. Auf der Finca „Lanzaloe“ erfahren Sie jede Menge über die Aloe Vera und wozu sie alles genutzt werden kann. Einen der höchstgelegenen Punkte der Insel bildet der „Mirador del Rio“, ein in die Felswand eingebauter Aussichtspunkt, der einen herrlichen Blick auf die vorgelagerten Inseln eröffnet. Auf dem Rückweg am Nachmittag durchqueren Sie die grünste Ecke der Insel und gelangen über die gewundene Bergstraße zum „Tal der 1000 Palmen“. Fühlen Sie sich in Haria in eine afrikanische Oase versetzt und lauschen Sie der alten Legende, die sich um diese Palmen rankt.

4. Tag: Lanzarote (20.11.)

Genießen Sie heute einen freien Tag in Puerto Calero. In Ihrem Hotel erwarten Sie alle Annehmlichkeiten für einen entspannten Tag.

5. Tag: Ausflugspaket:

Kunst & Kultur – Auf den Spuren von César Manrique, ganztägig Einen wahren Einblick in das Leben des außergewöhnlichen Künstlers César Manrique bekommen Sie bei der Besichtigung seines ehemaligen Wohnhauses, der „Fundación César Manrique“. Lernen Sie anschließend eine der ältesten Städte der Kanaren, die ehemalige Hauptstadt „Teguise“ kennen. Auf dem Weg zum letzten vollendeten Werk von César Manrique durchqueren Sie die Kakteenfelder. Lassen Sie sich von der einzigartigen Pflanzenwelt verzaubern und genießen Sie die Harmonie von Natur und Kunst in César Manriques „Jardin de Cactus“.

6.Tag: Ausflugspaket:

In den Süden Lanzarotes, ganztägig Auftakt der Rundfahrt ist ein Bummel im mondänen Yachthafen von Marina Rubicón. Während Sie an der Südküste entlangfahren, erblicken Sie bizarre Naturschönheiten der Insel. Später lädt das Fischerdorf „El Golfo“ zu einem Besuch ein. Hier haben Sie die Gelegenheit zu einem Spaziergang und einem typischen Mittagessen (nicht inklusive). Eines der bedeutendsten Naturschauspiele Lanzarotes erwartet Sie hier ebenfalls - lassen Sie Ihren Blick über den halbmondförmigen, smaragdgrünen Kratersee „Los Clicos“ schweifen. Anschließend lernen Sie das Dorf „Yaiza“ kennen, welches schon mehrere Preise für seine Schönheit gewann.

7.Tag: Lanzarote (23.11.)

Genießen Sie den freien Tag.

8.Tag: Arrecife – Deutschland

Transfer zum Flughafen Arrecife, Rückflug nach Frankfurt/M. und Rückfahrt nach Gießen und

Wetzlar.

Unterkunft

Hotel Costa Calero o. ä., Puerto Calero

Lage: ruhig am Ortsrand gelegen; ca. 15km zum Flughafen. Die Entfernung zum Strand von Puerto del Carmen beträgt ca. 3km (täglicher Shuttleservice).

Hotel: weitläufige Gartenanlage, 2 Buffetrestaurants, WLAN kostenfrei in der gesamten Anlage, Poolbar, Snackbar, Bar sowie teilbeheizte Poolanlage.

Zimmer: 324, Bad, Dusche oder Badewanne, Haartrockner, Klimaanlage, Safe (kostenpflichtig), Sat. TV, Telefon, WLAN, Kühlschrank, Balkon oder Terrasse.

Hoteländerung vorbehalten. Die Hotelkategorie entspricht der Landeskategorie. Verschiedene Zimmer- und Hoteleinrichtungen teilweise gegen Gebühr.

Hinweise

Nicht eingeschlossen sind Getränke und Trinkgelder. Die endgültige Reihenfolge der Ausflüge wird vor Ort festgelegt.

Es gelten die Reisebedingungen des Katalogs „DERTOUR Gruppenreisen weltweit 2019“.