Angebot merken

Lissabon, Porto und das Tal des Douro

MS Miguel Torga

Flusskreuzfahrten
Nächster Termin: 19.10. - 26.10.2020 (8 Tage)
  • Transfer zum Flughafen und zurück
  • Flug von Frankfurt/M. nach Lissabon und zurück von Porto nach Frankfurt/M.
  • 2 Übernachtungen mit Halbpension in einem ****Hotel in Lissabon
  • 1 x Mittagessen in Lissabon
  • 1 x Mittagessen in Coimbra
  • 5 Übernachtungen mit Vollpension plus an Bord (Buffetfrühstück, Mittag- und Abendessen), beginnend mit dem Abendessen am 3. Tag und endend mit dem Frühstück am 8. Tag
  • Begrüßungsdrink an Bord
  • Bordveranstaltungen
  • Gala-Dinner im Rahmen der Vollpension
  • Getränke (Wein, Bier, Wasser, Softgetränke und Espresso) während der Hauptmahlzeiten an Bord (Mittag- und Abendessen)
  • Bargetränke (ausgenommen Getränke der Exklusivkarte)
  • Deutschsprechender Gästeservice
  • Hafengebühren
  • Stadtführung und Panoramafahrt in Lissabon
  • Busausflug über Fátima nach Coimbra mit Stadtführung

Termine | Preise | Onlinebuchung

Buchungspaket
19.10. - 26.10.2020
8 Tage
2-Bettkabine Hauptdeck
Belegung: 2 Personen
Vollpension

1.759,- €
2-Bettkabine Mitteldeck
Belegung: 2 Personen
Vollpension

1.939,- €
2-Bettkabine Oberdeck
Belegung: 2 Personen
Vollpension

1.999,- €
1-Bettkabine Hauptdeck
Belegung: 1 Person
Vollpension

2.509,- €
weitere Leistungen

Buchungsanfrage - erfolgt vorbehaltlich Verfügbarkeit. Die Reise ist nicht für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen geeignet.

Lissabon, Porto und das Tal des Douro

MS Miguel Torga

Reiseart
Flusskreuzfahrten
Reiseverlauf

1. Tag: Deutschland - Lissabon

Transfer zum Flughafen Frankfurt und Flug nach Lissabon. Zimmerbezug und Abendessen in einem 4-Sterne-Hotel in Lissabon.

2. Tag: Lissabon

Nach dem Frühstück lernen Sie Lissabon im Rahmen einer Stadtführung kennen. Römer, Phönizier und Mauren hinterließen ihre Spuren an der Mündung des Tejo. Sie besichtigen die nach dem großen Beben von 1755 neu aufgebaute Unterstadt und den Stadtteil Belém. Nach dem Mittagessen steht noch eine Panoramafahrt durch die Stadt auf dem Programm. Diese führt Sie auch in das historische Viertel Alfama und das maurische Viertel Mouraria. Abendessen im Hotel.

3. Tag: Lissabon – Fátima – Coimbra – Porto

Nach dem Frühstück geht es mit dem Reisebus zunächst nach Fátima, einer der wichtigsten Wallfahrtsorte der Marienverehrung der Katholiken. Anschließend Weiterfahrt nach Coimbra, ehemalige Hauptstadt Portugals und eine der ältesten Universitätsstädte Europas. Nach dem Mittagessen entdecken Sie mit einem Stadtführer die charmante Altstadt. Am frühen Abend erreichen Sie Porto und gehen an Bord der MS Miguel Torga. Fakultativer Ausflug „Porto bei Nacht“ nach dem Abendessen.

4. Tag: Porto – Régua

Heute besteht die Gelegenheit zur Teilnahme an einer Stadtrundfahrt durch Porto (fakultativ). Die Stadt war im Jahr 2001 die Kulturhauptstadt Europas. Darüber hinaus gehört die Altstadt zum UNESCO-Weltkulturerbe. Vier Brücken führen zur Nachbarstadt, nach Vila Nova de Gaia. Hier befinden sich zahlreiche Keller von Portwein-Firmen, deren Stände und Bars die Uferpromenade säumen. Natürlich verlassen Sie Vila Nova de Gaia nicht, ohne in einer der Kellereien den berühmten Portwein zu kosten. Während Sie später Ihr Mittagessen an Bord einnehmen, heißt es „Leinen los“. Die MS Miguel Torga verlässt die Atlantikküste sowie das Delta des Douro und steuert in Richtung Régua.

5. Tag: Régua – Pinhão – Vega de Terrón/Spanien

Am Morgen können Sie einen Busausflug nach Vila Real unternehmen (fakultativ). Nach einem individuellen Stadtbummel erwartet Sie in einem Bäckereibetrieb eine Kostprobe von „Cristas de Galo“, ein süßes Gebäck in der Form eines Hahnenkamms. Anschließend geht es weiter zum Schloss Mateus. Der Park beeindruckt hier durch Formalität, ist jedoch nicht so streng wie seine französischen Vorbilder. Zum Mittagessen gehen Sie dann in Pinhão wieder an Bord. Der Nachmittag steht ganz im Zeichen des Douro-Tals: Lassen Sie die ständig wechselnden Bilder der faszinierenden Landschaft auf sich wirken! Die imposante Fahrt endet schließlich in Vega de Terrón. Heute findet außerdem noch ein spanischer Abend im Salon statt.

6. Tag: Vega de Terrón – Salamanca – Barca d’Alva – Senhora da Ribeira

Heute besteht die Möglichkeit zur Teilnahme an einem ganztägigen Ausflug in die spanische Universitätsstadt Salamanca (fakultativ), wo Sie mit einer Reiseleitung die zahlreichen Sehenswürdigkeiten der Stadt entdecken. Das Mittagessen nehmen Sie ebenfalls in Salamanca ein. Natürlich besteht auch noch die Gelegenheit, die Stadt auf eigene Faust zu erkunden. In Barca d’Alva gehen Sie schließlich wieder an Bord. Ihr Schiff fährt weiter nach Senhora da Ribeira. Abends erwartet Sie ein festliches Gala-Dinner an Bord.

7. Tag: Senhora da Ribeira – Ferradosa – Folgosa – Leverinho

Während des Frühstücks fährt die MS „Miguel Torga“ weiter nach Ferradosa. Von hier aus führt der heutige fakultative Ausflug über die Weinroute in die terrassenförmig angelegten Weinanbaugebiete des Rio Torto, wo Sie in einem Landhaus eine Weinprobe erwartet. In Folgosa geht es zum Mittagessen wieder an Bord. Nachmittags Weiterfahrt nach Leverinho. Nach dem Abendessen steht noch ein Folklore-Abend im Salon auf dem Programm.

8. Tag: Leverinho – Porto – Deutschland

Die MS „Miguel Torga“ erreicht heute Porto. Nach dem Frühstück an Bord erfolgt die Ausschiffung. Rückflug nach Frankfurt/ M. und Rückfahrt nach Mittelhessen.

Karte
Unterkunft

MS Miguel Torga

(5 Anker)

• geräumige Kabinen

• gehobener Ausstattung

• modernes Interieur

• Höchstmaß an Komfort

• meist geflieste Bäder mit Duschkabine

• Innovativste Technik (Schaufelrad-Kreuzfahrtschiffe)

• Kabinen mit französischem Balkon (auf einigen Schiffen)

• max. 110 Passagiere

Die MS Miguel Torga ist 80 m lang und verfügt über 3 Passagierdecks und 66 geräumigen Kabinen. Zusätzlich verfügt das Schiff über einen Aufzug.

Schiffsausstattung:

Bei allen Kabinen handelt es sich um Außenkabinen mit einer Grundfläche von mind. ca. 12 m². Zur Ausstattung gehört eine Dusche/WC, ein Föhn, ein Haustelefon, ein Fernseher (der Empfang deutscher Programme kann während der Kreuzfahrt eingeschränkt sein) und eine individuell regulierbare Klimaanlage bzw. Heizung.

Alle Kabinen sind mit zwei unteren Betten ausgestattet, welche entweder getrennt oder als französisches Bett zusammenliegend angeordnet sind. Einzelreisende erhalten überwiegend eine Doppelkabine zur Alleinbenutzung. WiFi ist an Bord im Salon und teilweise in den Kabinen verfügbar. In den Restaurants werden die Mahlzeiten (Buffetfrühstück und am Tisch serviertes Mittag- und Abendessen) in einer Sitzung eingenommen.

Hinweise

Bei dieser Kreuzfahrt befindet sich internationales Publikum an Bord. Die Reiseinformationen an Bord und die angebotenen Ausflüge werden mehrsprachig durchgesagt bzw. durchgeführt.

Nicht im Reisepreis eingeschlossen sind Ausgaben des persönlichen Bedarfs wie z. B. Telefon, Internet usw., Ausflüge/Eintrittsgelder – soweit nicht in den eingeschlossenen Leistungen erwähnt, Getränke der Exklusivkarte, Trinkgelder und Versicherungen.

Änderungen vorbehalten!