info@gimmler-reisen.de 06441 / 90100
Mo. - Fr. 09:00 - 18:00 Uhr und Sa. 09:00 - 13:00 Uhr
0 Merkliste
Merkliste

Es befinden sich keine Reisen in Ihrer Merkliste

NEU
Deutschland

Oberkirch - Tor zum Renchtal

  • Gesamte Fahrt im modernen Fernreisebus
  • 4 Übernachtungen mit Halbpension im ***Hotel Renchtalblick in Oberkirch
  • Unterbringung in Zimmern mit Bad oder Dusche/WC, Telefon und TV
  • Stadtführung Baden/Baden
  • Ausflugsfahrt am 2. u. 3.Tag mit Reisebegleitung
  • Speck - und Schinkenseminar
  • Alleinunterhalter im Hotel am 3. Tag
  • Kurtaxe
Jetzt Buchen

Termine | Preise | Online-Buchungsanfrage

Diese Reise ist zur Zeit nicht online buchbar.
Bitte senden Sie uns stattdessen eine Anfrage oder nutzen Sie unseren telefonischen Kundenservice: Tel: 06441 / 90100

Oberkirch - Tor zum Renchtal

Das Renchtal - Im Schwarzwald ganz vorn

Reiseart
Kurz-/Erlebnisreisen
Einleitung

Die Weinstadt Oberkirch bildet das Tor zum Renchtals an der Badischen Weinstraße, inmitten einer sonnenverwöhnten Obst- und Reblandschaft. Von der "Ruine Schauenburg" aus bietet sich ein herrlicher Ausblick auf die Stadt und die Rheinebene bis nach Straßburg.

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise - Baden/Baden - Oberkirch

Nach einem Stopp mit einer Stadtführung in Baden/Baden fahren Sie nach Oberkirch. Abendessen und Übernachtung.

2. Tag: Freiburg - Titisee - Schinkenseminar - Schluchsee

Nach einer Stadtführung in der "Stadt der Bächle" erfolgt die Fahrt zum Titisee. Genießen Sie die herrlichen landschaftlichen Eindrücke. Sie stärken sich dann bei einem Schinkenseminar bevor Sie am Schluchsee noch einen letzten Stopp einlegen. Abendessen und Übernachtung.

3. Tag: Freudenstadt - Baiersbronn

Heute können Sie den Vormittag in Freudenstadt verbringen. Gegen Mittag können Sie in Baiersbronn eine Tasse Kaffee genießen. Am Abend sorgt nach dem Abendssen ein Alleinunterhalter für gute Unterhaltung.

4.Tag: Freizeit

Der heutige Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Abendessen und Übernachtung

5. Tag: Karlsruhe - Rückreise

Nach einer individuellen Pause in Karlsruhe erfolgt die Rückreise.

Hinweise

Programmänderungen vorbehalten.