• Alle Linien
  • mit Einschränkungen

Aufgrund einer aufgetretenen Gasundichte im Bereich Friedrich-Ebert-Platz und der damit ausgelösten Gefahrenlage, musste im Kreuzungsbereich die rechte der beiden aus Richtung Nauborn kommenden Fahrspuren gesperrt werden, so dass derzeit nur ein Fahrstreifen in Richtung Innenstadt und Altstadt zur Verfügung steht. Die enwag als zuständiger Versorgungsträger hat alle erforderlichen Maßnahmen getroffen, um den Leitungsschaden schnellstmöglich zu beheben. Die Schadensstelle liegt unmittelbar im Kreuzungsbereich. Die Tiefbauarbeiten sind erfolgt. Bei den einzuhaltenden Sicherheitsvorschriften ist es nicht möglich, auch nach der unmittelbaren Reparatur den Aufbruch gleich wieder zu verfüllen. Das bedeutet, dass nach derzeitigem Kenntnisstand voraussichtlich nicht vor Anfang kommender Woche die Maßnahme endgültig abgeschlossen sein wird. Erhebliche Auswirkungen haben die Arbeiten derzeit und in den nächsten Tagen für den Verkehr aus Richtung Nauborn und Stoppelberger Hohl kommend. Davon besonders betroffen ist auch der ÖPNV. Da keine Umleitungen angeboten werden kann, wird der ortskundige Verkehrsteilnehmer gebeten, die Baustelle weiträumig zu umfahren. Die Fahrgäste des ÖPNV müssen sich auf größere Verzögerungen einstellen.

 

Krankenhaus – ZOB L13

Wegen einer Baustelle entfällt

die Haltestellen "Volpertshäuserstr." in Fahrtrichtung ZOB, Ersatzhaltestelle ist die Haltestelle "Am Sturzkopf" Linienweg: Nach der Haltestelle „Uhlandstraße“ wird zur Haltestelle „Am Sturzkopf“ gefahren

 

Ab 23.4.18: Umleitung in Münchholzhausen. Die Haltestellen Wetzlarer, Rechtenbacher - und Giessener Str. entfallen in beide Richtungen. Ersatzhaltestellen befinden sich in der Hohe Straße, Weingartenstr und Grabenstraße.,