Aktuelle Reisehinweise - Coronavirus/Covid-19

### Update/Stand 30.10.2021###

 

VORANKÜNDIGUNG für Reisen ab dem 15.11.2021!!!

Liebe Kunden,

ab dem 15.11.2021 ist das Reisen nur noch unter den 2-G-Regelungen vorgesehen. Ihre Gesundheit hat für uns weiterhin oberste Priorität. Daher setzen wir bei unseren Tages- und Mehrtagesreisen eine vollständige Corona-Schutzimpfung oder den Nachweis über eine überstandene Corona-Erkrankung voraus.
Zusätzlich sorgen wir selbstverständlich dafür, dass auf jeder unserer Reisen alle erforderlichen Hygienemaßnahmen, gesetzlichen Bestimmungen und offizielle Empfehlungen berücksichtigt werden.

 

Für die Teilnahme an unseren Reisen gelten dann folgende Voraussetzungen:

Bis 14 Tage vor Ihrem Reiseantritt bitten wir Sie uns folgendes Dokument ausgefüllt zuzuschicken oder im Reisebüro abzugeben.

Beim Zustieg in den Reisebus muss von jedem Reiseteilnehmer

  • ein Impfausweis bzw. gültiges Impfzertifikat.

oder

  • ein Nachweis über Ihre Genesung vorgelegt werden. 

 

Wichtige Hinweise:

  • Bitte halten Sie beim Zustieg in den Bus bzw. Zubringerservice den Nachweis (Impfausweis oder Nachweis der Genesung) zusammen mit Ihrem Personalausweis und der Reiseanmeldung bereit, um Verzögerungen zu vermeiden.
  • Liegt kein Impfausweis / Nachweis der Genesung vor, ist eine Teilnahme an der Reise NICHT möglich. Es erfolgt eine kostenpflichtige Stornierung, wie bei Nichterscheinen zur Reise.
  • Bitte beachten Sie während Ihrer Reise die derzeitigen Hygienevorschriften.

 

Wir freuen uns, Sie wieder an Bord unserer Busse begrüßen zu dürfen!

### Update/Stand 28.09.2021###

 

Liebe Kunden,

nach einer langen Zeit des Stillstands können wir endlich wieder mit Ihnen verreisen.
Ihre Gesundheit hat für uns oberste Priorität.
Daher setzen wir bei unseren Tages- und Mehrtagesreisen einen negativen Corona-Test oder eine vollständige Corona-Schutzimpfung oder den Nachweis über eine überstandene Corona-Erkrankung voraus.
Zusätzlich sorgen wir selbstverständlich dafür, dass auf jeder unserer Reisen alle erforderlichen Hygienemaßnahmen, gesetzlichen Bestimmungen und offizielle Empfehlungen berücksichtigt werden.

 

Für die Teilnahme an unseren Reisen gelten aktuell folgende Voraussetzungen:

Bis 14 Tage vor Ihrem Reiseantritt bitten wir Sie uns folgendes Dokument ausgefüllt zuzuschicken oder im Reisebüro abzugeben.

Beim Zustieg in den Reisebus muss von jedem Reiseteilnehmer

  • ein ausgedruckter oder digitaler Nachweis eines aktuellen negativen Testergebnisses vorgelegt werden - hierzu zählen:
    • Antigen-Schnelltest mit Nachweis z.B. aus einem Schnelltestzentrum (max. 24 Std alt)
    • ein PCR-Test (max. 48 Std alt)

oder

  • ein Impfausweis mit 2. Impfungen (Original oder Digital) vorgelegt werden.

oder

  • ein Nachweis über Ihre Genesung vorgelegt werden. 

 

Wichtige Hinweise:

  • Bitte halten Sie beim Zustieg in den Bus bzw. Zubringerservice den Nachweis (Testergebnis oder Impfausweis oder Nachweis der Genesung) zusammen mit Ihrem Personalausweis und der Reiseanmeldung bereit, um Verzögerungen zu vermeiden.
  • Laien-Selbsttest können NICHT anerkannt werden, da kein unabhängiger Nachweis dokumentiert werden kann.
  • Liegt kein Test / Impfausweis / Nachweis der Genesung vor, ist eine Teilnahme an der Reise NICHT möglich. Es erfolgt eine kostenpflichtige Stornierung, wie bei Nichterscheinen zur Reise.
  • Bitte beachten Sie während Ihrer Reise die derzeitigen Hygienevorschriften.

 

Wir freuen uns, Sie wieder an Bord unserer Busse begrüßen zu dürfen!

### Update/Stand: 28.01.2021###

 

Wir freuen uns Ihnen unseren neuen Sommerkatalog und Tagesfahrtenkatalog präsentieren zu dürfen!

Wichtige Hinweise zu Reisen in Corona-Zeiten:

Das Gimmler Reisen Team überprüft jede Reise gewissenhaft auf die Möglichkeit einer Reisedurchführung unter strikter Beachtung der gesetzlichen Vorgaben
und der geltenden Hygienevorschriften. Diese Prüfung umfasst alle Leistungsmerkmale. Sollte eine Reisedurchführung nicht möglich sein, werden wir die Reise
stornieren und Sie umgehend informieren. Ihre vertragsmäßige Pflicht zur Einhaltung der Zahlungsmodalitäten wird dadurch nicht verändert. Im Falle einer Reisedurchführung werden Sie vor Reiseantritt über die – zu diesem Zeitpunkt - geltenden Hygienevorschriften in Kenntnis gesetzt. Änderungen, Lockerungen und weitere Schutzmaßnahmen durch behördliche Verfügungen sind auch danach theoretisch möglich. Zusätzlich können Sie ab sofort für alle Reisen eine Corona-Zusatzversicherung abschließen.

Veranstaltungshinweise:

Bereits jetzt müssen sich Reiseveranstalter, Event- und Konzertveranstalter sowie Städte und Gemeinden damit auseinandersetzen, wie in der nächsten Zeit
mit Messen, Konzerten, u.v.m. verfahren werden soll. Ob Veranstaltungen genehmigt und durchgeführt werden können, wird von den Infektionszahlen und der
aktuellen Rechtslage, insbesondere der Corona-Schutzverordnung abhängen. Für alle Angaben in unseren Katalogen bleiben Änderungen vorbehalten.

### Update/Stand: 02.11.2020###

 

Sehr geehrte Reisegäste,
im nachfolgenden finden Sie wichtige Informationen zu den Sicherheitsvorkehrungen während Ihrer Busreise:

Mund- Nasenbedeckung:      

  • Beim Betreten des Kundenwarteraums.
  • Bei jedem Be- und Entsteigen des Reisebusses.
  • Während der gesamten Fahrt.

Desinfizieren der Hände:

  • Beim Betreten des Kundenwarteraums.
  • Bei jedem Wiedereinstieg in den Reisebus.

Getränke und Essen: 

  • Es dürfen nur Getränke in verschlossenen Flaschen sowie eingeschweißte Speisen angeboten werden.

Sitzplätze:                               

  • Wegen der besonderen Gegebenheiten, kann es zu Änderungen der Sitzplatzvergabe kommen.

Reisegepäck:              

  • Das Gepäck wird nur vom Busfahrer be- und entladen.

Ein- und Ausstieg:     

  • Für das Erreichen der vorderen Sitzplätze bis zum Mitteleinstieg nutzen Sie bitte den vorderen Ein- und Ausstieg.
  • Für das Erreichen der hinteren Sitzplätze bis zum Heck des Busses nutzen Sie bitte den hinteren Ein- und Ausstieg.

Fahrzeuge:      

  • Modernste Klima- und Lüftungsanlagen sorgen für permanente Frischluftzufuhr.
  • Die Busse sind mit ausreichend Desinfektionsmitteln für Hände und Flächen ausgestattet.
  • Nach jeder Reise werden die Fahrzeuge intensiv desinfiziert.

Weiterhin empfehlen wir folgende Verhaltensweisen:

  • Bitte halten Sie die Husten- & Niesetikette ein - niesen und husten Sie in die Armbeuge.
  • Vermeiden Sie Berührungen mit anderen Fahrgästen und dem Busfahrer.
  • Halten Sie die Hände vom Gesicht fern - vermeiden Sie es, mit den Händen Mund, Augen oder Nase zu berühren.

Um Infektionsketten nachvollziehbar zu machen, bitten wir Sie uns bei auftretenden Grippesymptomen unverzüglich zu informieren.

Hier finden Sie die Hygienevorschriften als PDF.

Selbstverständlich werden unsere Hygienemaßnahmen permanent an die gesetzlichen Bestimmunen angepasst. Wir achten verantwortungsvoll darauf, dass die behördliche Hygieneverordnung des entsprechenden (Bundes-)landes während Ihrer Reise eingehalten wird und Sie dennoch ein schönes und sorgenfreies Reiseerlebnis haben.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Manfred Thielmann

-Geschäftsführer-

### Update/Stand: 28.10.2020###

 

Permanenter Luftaustausch dank modernster Filtertechnik!

Europäische Reisebusse verfügen über sehr leistungsstarke Klimatisierungssysteme mit Be- und Entlüftungskanälen für einen hohen Luftdurchsatz, die im Zusammenspiel mit geschlossenen Türen und Fenstern ihre maximale Effizienz entfalten.
Die temperierte Luft mit hohem Frischluftanteil wird von oben eingeblasen und über ein effizientes Abluftsystem wieder aus dem Fahrzeug befördert. Hier werden gewaltige Luftmassen bewegt - bei einem 12m-Reisebus bis zu 7.000 m³/h und bei einem Doppelstockbus bis zu 13.000 m³/h. Um das zu veranschaulichen: in einem typischen Einfamilienhaus mit 150 qm und einer Raumhöhe von 2,5m befinden sich 375 m³ Luft. Durch einen Doppelstock-Bus gleitet also pro Stunde die Luftmenge von bis zu 35 Einfamilienhäusern. Somit wird die gesamte Luft im Innenraum eines europäischen Reisebusses permanent ausgetauscht: im Lüftungsbetrieb erfolgt ein kompletter Luftaustausch häufiger als jede Minute und bei durchschnittlichen Temperaturen im Kühlbetrieb alle ein bis fünf Minuten.

Hinzu kommt, dass sich in einem Reisebus eine überschaubare Anzahl an Personen auf ein vergleichsweise großes Gefäß verteilen: selbst bei einem mit 51 Personen vollbestuhlten und -besetzten Bus kommen noch ca. 1,2m³ Fahrgastraumvolumen auf jede Person.

Für Frischluft ist gesorgt!

Die Klimaanlage führt im Automatikmodus programmgesteuert immer die fahrzeugspezifische größtmögliche Frischluftmenge zu, um ein Optimum aus Klimakomfort und Energieeffizienz zu erzielen. Bei Temperaturen um 23°C ist bei europäischen Reisebussen die Frischluftklappe auf einer Autobahn-Referenzstrecke zu 100% geöffnet, wobei bei den meisten Modellen technisch bedingt zwischen 1% und 15% Umluftanteil verbleiben.

Quelle: www.bdo.org

 

1

Quelle: VDL Bus & Coach bv

20-114_Anlage_bdo-klimaanlage_bus_flyer-5

### Update/Stand: 17.06.2020###

 

GIMMLER sagt DANKE

Sehr geehrte Reisegäste,

es ist soweit! Wir freuen uns, wieder mit Ihnen reisen zu dürfen.

Aufgrund des Busreiseverbotes mussten viele unserer Reisen abgesagt werden. Ungeachtet aller Diskussionen um die Rückerstattungsmodalitäten bezüglich geleisteter Anzahlungen, Gutscheinlösungen etc. haben wir, als starker regionaler Partner, bereits Anfang April entschieden, unseren Gästen die Wahlmöglichkeit anzubieten.

Die aufwendigen Rückabwicklungen von annähernd tausend Reisen nehmen enorm viel Zeit in Anspruch und erfolgen sukzessive nach Abreisedatum. Die Vorgänge bis 30.06.2020 sind bereits abgeschlossen und alle Kunden haben inzwischen ihre Rückerstattung erhalten. Wir danken Ihnen für Ihre Geduld und Ihr Verständnis.

Viele von Ihnen haben sich für die Gutscheinlösung entschieden.
Ihnen danken wir ganz herzlich für Ihr Vertrauen und Ihre Loyalität.

Wir wünschen Ihnen alles Gute und freuen uns, Sie bald wieder bei einer unserer Reisen begrüßen zu dürfen.

Mit freundlichen Grüßen

Unterschrift Herr Thielmann

Manfred Thielmann
-Geschäftsführer-

###Update/Stand: 09.06.2020###

 

Verehrte Kundinnen und Kunden,  

es ist soweit: Wir freuen uns, endlich wieder mit Ihnen reisen zu dürfen!

Selbstverständlich hat Ihre Gesundheit und die unseres Fahrpersonals oberste Priorität! Daher sind die Sicherheitsvorkehrungen (Mund- Nasenbedeckung, Hygiene, Abstand etc.) dringend einzuhalten. Die gesetzlichen Bestimmungen in den einzelnen Bundesländern/Ländern sind unterschiedlich und können sich täglich ändern. Sie können bei Fahrtbeginn bereits gelockert sein. Beachten Sie daher bitte die Anweisungen unseres Fahrpersonals.

Bitte beachten Sie, dass wir die aufgeführten Leistungen nur dann bzw. in dem Rahmen erbringen können, wie es die behördlichen Vorschriften in Deutschland und in Ihrem Urlaubsland rechtlich zulassen. Davon betroffen können unmittelbar von uns angebotene Leistungsbestandteile (z. B. eingeschränkte Poolnutzung, Menü statt Buffet) sein, aber auch Einschränkungen bei der Einreise (z. B. zwingend vorgeschriebene Corona-Tests) sowie allgemein vor Ort (z. B. Maskenpflicht in Geschäften oder geschlossene Sehenswürdigkeiten). Ihre gesetzlichen Gewährleistungsansprüche bleiben hiervon unberührt.

Unsere Kundinnen und Kunden werden in Kürze schriftlich über das weitere Vorgehen informiert.

Trotz der aktuellen Gegebenheit werden wir alles dafür tun, Ihre Reise so angenehm wie möglich zu gestalten.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Manfred Thielmann

-Geschäftsführer-

###Stand: 17.04.2020###

 

Verehrte Kundinnen und Kunden,

Deutschland, Europa und die Welt erleben derzeit eine beispiellose Krise durch die Coronavirus-Pandemie. Diese Entwicklung betrifft alle wesentlichen Teile des öffentlichen Lebens in Deutschland, aber auch bei unseren europäischen Nachbarn. Das Ganze macht dramatische Veränderungen und Schritte notwendig. Als einer der großen Bustouristiker Deutschlands sind wir im Nah- und Fernverkehr eine tragende Säule des Tourismus und von der aktuellen Entwicklung massiv betroffen.  

Nicht nur die hundertprozentige Gewährleistung der Sicherheit und Gesundheit unserer Reisenden, auch, dass wir Ihre Reise in allen wichtigen Punkten genau so durchführen können, wie wir es Ihnen versprochen haben, das steht für uns immer an allererster Stelle. Darauf können Sie sich verlassen.

Aufgrund der weltweiten Reisewarnung des Auswärtigen Amtes für touristische Reisen bis einschließlich 14. Juni 2020 haben wir alle Auslandsreisen bis zum Abreisetermin 14.06.2020 abgesagt. Tages- und Mehrtagesfahrten innerhalb Deutschlands sind bis zum Abreisetermin 04. Juni 2020 ebenfalls abgesagt. (Hinweis Tagesfahrten: Ausnahmeregelung sind je nach aktueller Entscheidungslage möglich.)
Angesichts täglich neuer Nachrichten und Entwicklungen zum Thema, arbeiten wir rund um die Uhr, um für alle Beteiligten gute Lösungen zu finden. Unsere Kundinnen und Kunden werden in Kürze schriftlich über das weitere Vorgehen bis zum 14.06.2020 informiert. 

Ob Sie bei einer Reiseabsage kostenfrei auf einen nicht betroffenen Termin umbuchen möchten, entscheiden allein Sie. In allen anderen Fällen besteht grundsätzlich kein Recht auf kostenlose Stornierung Ihrer bei uns gebuchten Reise.

Bitte helfen Sie uns in dieser Situation die Krise gemeinsam zu bewältigen und haben Sie Verständnis, dass eine Beantwortung von Anfragen oder eventuelle Rückerstattungen einige Tage dauern können, damit auch in dieser Zeit die Sorgfalt und die Qualität unseres Handelns nicht leidet. 

Unser Reisebüro und Mobilitätsinfo in der Bannstraße ist von Montag bis Freitag von 10 Uhr – 16 Uhr wieder geöffnet. Das Reisebüro in der Langgasse sowie die Verwaltung in der Siegmund-Hiepe-Straße bleiben vorübergehend geschlossen. Bei Bedarf stehen wir Ihnen telefonisch unter 06441 90100 gerne zur Verfügung.

 

Mit freundlichen Grüßen 

 

Manfred Thielmann 

-Geschäftsführer-

© 2018 Gimmler Reisen. Alle Rechte vorbehalten.