Aktuelle Informationen

Unter dem Motto „Vertrauen schaffen in der neuen Normalität“ hat die Werner Gimmler Wetzlarer Verkehrsbetriebe und Reisebüro GmbH die komplette Linienbusflotte und den City-Bus mit Schutzscheiben für den Fahrerarbeitsplatz ausstatten lassen. Als zuverlässiger Nies-und Spuckschutz sorgen die Scheiben dafür, dass das Infektionsrisiko mit dem Corona Virus im Innern des Busses auf ein Minimum reduziert wird. Die Scheiben sind TÜV geprüft, extrem bruch-und kratzfest sowie brand-und splittersicher.

Nachdem diese Maßnahme, die vom Land Hessen finanziell bezuschusst wird, abgeschlossen ist, sind die vorderen Einstiege wieder geöffnet und das Kaufen von Fahrscheinen ist nicht mehr nur in unserer Mobilitätsinfo in der Bannstraße, sondern auch in unseren Fahrzeugen möglich, erläutert Manfred Thielmann, Geschäftsführer der Firma Gimmler.

Dies ist ein weiterer Schritt, um zu einen Regelbetrieb im Stadtverkehr zurück zu kommen. Natürlich, so Thielmann, gehören zu dieser neuen Normalität das ständige Reinigen, Lüften und Desinfizieren unser Fahrzeuge. Das Einhalten der Hygieneetikette, das Tragen eines Mund-Nasenschutzes haben sich im Wetzlarer Stadtverkehr mittlerweile etabliert und bewährt. Die Sicherheit unserer Fahrgäste und unserer Mitarbeiter(innen) steht immer im Vordergrund während dieser Zeit.

Tragepflicht von Mund-Nasenbedeckung

Vor dem Hintergrund, dass in Bussen ein notwendiger Abstand zwischen den Fahrgästen nicht immer eingehalten werden kann, besteht die grundsätzliche Verpflichtung zum Tragen einer Mund-Nasenbedeckung in unseren Fahrzeugen.

Unter Vorlage einer fachärztlichen Bescheinigung, kann im Einzelfall eine Bestätigung zur Befreiung erstellt werden. Diese ist dem Fahrpersonal zusammen mit einem gültigen Personalausweis oder Reisepass vorzulegen.

Ab sofort müssen virenfilternde Masken der Standards FFP2, KN95 oder N95 als Mund-Nase-Bedeckung getragen werden

Sollten Sie hierzu Fragen haben, wenden Sie sich bitte an info@wetzlarer-verkehrsbetriebe.de.

Verkehrsmeldungen

Fahrt nach Plan
Fahrt nach Plan
mit Einschränkungen

Wegen einer Baustelle im Stadtteil Münchholzhausen, muss ab dem 4. Oktober die Kreisstraße K 355 Münchholzhausen-Dutenhofen bis zunächst voraussichtlich 31. März 2022 voll gesperrt werden. Es entfällt die Haltestelle „Stockwiese“ sowie in Dutenhofen die Haltestellen "Münchholzhäuser Straße“ und „Kindergarten“ in beiden Fahrtrichtungen. Die Haltestellen „Gießener Straße“, „Rechtenbacher Straße“, „Wetzlarer Straße“ und „Hohe Straße“, werden in Fahrtrichtung Gießen, mit geänderten Abfahrtzeiten, jeweils von den gegenüberliegenden Haltpunkten bedient, d.h. von den Haltestellen der Fahrtrichtung Wetzlar

 

mehrweniger Details
Fahrt nach Plan
Fahrt nach Plan
Fahrt nach Plan
Fahrt nach Plan
Fahrt nach Plan
Fahrt nach Plan
Fahrt nach Plan
mit Einschränkungen

Wegen einer Baustelle entfallen vom 05.10.21 bis 09.10.21 die Haltestellen

Schillerplatz, Steighausplatz und Lahninsel.

mehrweniger Details

+++Ab 04.10. kommt es wegen Bauarbeiten auf der Linie 11 zu Einschränkungen in Münchholzhausen und Dutenhofen +++